Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI)

Tweet this page
<
>
How to read and use this data card.
LOADING...
1717450
a75e29de09094ecf835c6da0f64bfc0d

Lobbying costs:

WARNING: As this organisation lists one or more EP accredited lobbyists, it is highly improbable that its lobbying costs are lower than €10,000.

WARNING: The lobbying costs declared by this organisation are extraordinarily high and may therefore have been over-declared.

4,250,000€ - 4,499,999€

Financial year: 01/01/2019 - 01/12/2019

Lobbyists declared: 25.5 FTE (84)

WARNING: The number of full time equivalent lobbyists declared by this organisation are extraordinarily high and may therefore have been over-declared.

10
10
5

Lobbyists with EP accreditation: 0

Meetings with European Commission: 9

Lobbying costs over the years:

1
5
10
100
1000

Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI)

Registration on EU Transparency Register

15423437054-40 (First registered: 02 Nov 2011)

Goals / Remit

Der VCI vertritt die wirtschaftspolitischen Interessen von rund 1.700 deutschen Chemieunternehmen und deutschen Tochterunternehmen ausländischer Konzerne gegenüber Politik, Behörden, anderen Bereichen der Wirtschaft, der Wissenschaft und den Medien. 2019 setzte die Branche über 198 Milliarden Euro um und beschäftigte rund 464.000 Mitarbeiter.

Issues

Green Deal (COM (2019)640) insbesondere: Vorschlag für ein Europäisches Klimagesetz (COM(2020)80) sowie Folgemaßnahmen: Klimazielplan 2030 (COM(2020) 562) und Revision von Rechtsvorschriften insb. ETS,ESD,RED,EED,ETD, TEN-E und GBER/EEAGs), EU-Strategie zur Integration von Energiesystemen (COM(2020) 299), EU-Wasserstoffstrategie (COM(2020) 301) und EU-Strategie für erneuerbare Offshore-Energie (COM(2020) 741); Neuer Aktionsplan für die Kreislaufwirtschaft (COM(2020) 98), EU-Biodiversitätsstrategie 2030 (COM(2020)380), Strategie „Vom Hof auf den Tisch“ (COM(2020)381), Nachhaltige Finanzierung (COM(2018) 353); Entwicklung des europäischen Chemikalienrechts, insbesondere laufende Umsetzung der REACH-Verordnung (EU 1907/2006) sowie der CLP-Verordnung (EG 1272/2008), Chemikalienstrategie für Nachhaltigkeit (COM(2020)667); Eine neue Industriestrategie für Europa COM(2020)102 EU-Arzneimittelstrategie (COM(2020)761); EU-Lieferkettengesetz (2020/2129(INL)); Europe’s moment: Repair and Prepare for the Next Generation (COM 2020) 456), Handelspartnerschaft mit den USA ((COM(2019) 15 + 16), BREXIT-Verhandlungen (Austrittsabkommen C384l), Grenzausgleichsmaßnahmen (Ares (2020)1350037);); Ausgestaltung von Horizon Europe (COM(2018)435 und 436); WB Künstliche Intelligenz (COM(2020)65);Aarhus-Verordnung (COM (2020)642); Fortentwicklung der besseren Rechtsetzungsagenda (Follow-Up zur Mitteilung „Better regulation: taking stock and sustaining our commitment“ vom 15.4.2019); Entwicklung der sekundären Rechtsetzung (insbesondere COM(2017) 85)

Address

Head office:
Mainzer Landstraße, 55
Frankfurt am Main 69329
Germany

Tel: 49 6925560

Belgium office:
rue Marie de Bourgogne 58
Brüssel 1000,
Belgium

Tel: 32 25480690